Sie sind hier: Aktuelles » 

28.04.2017 Gasalarm an Grundschule

Am Freitagmorgen wurde eine Vielzahl von Rettungskräften mit dem Einsatzstichwort "Massenanfall von Verletzten" (MANV) zu einer Kronberger Schule alarmiert.

Foto: DRK Königstein

Schnell stellten die ersteintreffenden Einsatzkräfte fest, dass Rauchgase an einem Töpferofen austraten.

Mehrere Schüler klagten über leichte Beschwerden, konnten aber glücklicherweise nach einer ärztlichen Untersuchung, vor Ort in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben werden. Ein erwachsener Betroffener wurde durch ein Rettungsmittel der Multifunktionalen Einsatzeinheit (MFE) zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert.

Von Seiten des DRK Königstein waren 9 Helfer im Einsatz.

28. April 2017 14:48 Uhr. Alter: 2 Jahre